Das sollte für das Restprogramm Hoffnung geben. Am Samstag war Germering zu Gast im Tigerkäfig, die im Hinspiel noch locker unsere Jungs mit 12:0 nach Hause geschickt haben. War das erklärte Ziel endlich mal mit weniger als 10 Toren zu verlieren, so war im nachhinein betrachtet sogar noch mehr drin. Diszipliniert und kämpferisch gingen die kleinen Tiger in das Spiel und konnte das erste Drittel sogar mit 3:0 für sich entscheiden. Lag man das gesamte Spiel in Führung so gelang den Gästen erst kurz vor Schluß der glückliche Ausgleich zum 5:5. Auch das Penaltyschießen war eine Premiere und auch hier gewann der Glücklichere. Trotzdem kann man sich in Bayreuth über diesen gewonnen Punkt freuen und es blieb sogar das erste Spiel mit weniger als 10 Gegentoren. In den Faschingsferien geht es noch einmal nach Augsburg und dann kommt Füssen in den Tigerkäfig.

 

HA

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates