Mit Busch und Pavlu bleiben zwei wichtige Akteure am Roten Main

Mit Busch und Pavlu bleiben zwei wichtige Akteure am Roten Main

Da das vorgegebene Budget für den Mannschaftskader ohne neue Einnahmen vorerst keine weiteren...

Jüngster Spross der Stas-Familie kommt zu den Tigers

Jüngster Spross der Stas-Familie kommt zu den Tigers

  Sein Vater Sergei war Nationalspieler und ab Ende der 90er lange Jahre DEL-Akteur z.B. für...

Einladung zum Testturnier in Crimmitschau

Einladung zum Testturnier in Crimmitschau

Der tollen Entwicklung des EHC Bayreuth in den letzten Jahren mit dem sportlichen Aufstieg in die...

Bahnt sich ein nordbayerisches Puckjägerdreieck an?

Bahnt sich ein nordbayerisches Puckjägerdreieck an?

Die beiden großen fränkischen Eishockeyflaggschiffe, die auch noch den gleichen „Tier“ Namen...

Martin Heider verstärkt die EHC-Abwehr

Martin Heider verstärkt die EHC-Abwehr

Der 29 jährige Deutschtscheche erhielt seine sportliche Grundausbildung im Nachwuchs seiner...

  • Mit Busch und Pavlu bleiben zwei wichtige Akteure am Roten Main

    Mit Busch und Pavlu bleiben zwei wichtige Akteure am Roten Main

    Donnerstag, 23. Juni 2016 19:14
  • Jüngster Spross der Stas-Familie kommt zu den Tigers

    Jüngster Spross der Stas-Familie kommt zu den Tigers

    Freitag, 17. Juni 2016 18:50
  • Einladung zum Testturnier in Crimmitschau

    Einladung zum Testturnier in Crimmitschau

    Montag, 13. Juni 2016 21:18
  • Bahnt sich ein nordbayerisches Puckjägerdreieck an?

    Bahnt sich ein nordbayerisches Puckjägerdreieck an?

    Donnerstag, 09. Juni 2016 18:41
  • Martin Heider verstärkt die EHC-Abwehr

    Martin Heider verstärkt die EHC-Abwehr

    Mittwoch, 08. Juni 2016 18:46

 

 

Im Fokus der Öffentlichkeit stehen auch in der Eishockey-Oberliga oft die Kontingentspieler, doch die hochkarätigen deutschen Akteure sind mindestens genauso wichtig, um in dieser starken Liga ein gewichtiges Wort mitreden zu können.
Mit Michal Bartosch verfügt der EHC Bayreuth genau über so ein „Muster an Konstanz“ und das nun schon seit 6 Jahren. Der 31 jährige Außenstürmer bleibt nun noch 2 weitere Spielzeiten am roten Main und kann damit fast schon als „echter Bayreuther“ bezeichnet werden. Seit der Bayernliga 2009/10 hat er für die Wagnerstädter in gut 250 Pflichtspielen 176 Treffer erzielt und 240 Vorlagen gegeben und gehörte immer zu den absoluten Leistungsträgern des oberfränkischen Topteams, nachdem er zuvor einige Jahre höherklassig bis zur DEL aktiv war. Auch in dieser Saison befindet sich der Modellathlet ebenfalls wieder in absoluter Topform und ist vielleicht sogar der beste deutscher Stürmer der Oberliga. „Jeder redet von Gajovsky oder Baker, doch Michal ist vielleicht der kompletteste Spieler der ganzen Liga und das schon seit vielen Jahren“, findet dazu z.B. Teammanager Habnitt. „Neben seinen vielen Punkten, arbeitet er auch immer sehr hart für seine Mannschaft ist top fit und auch noch ein toller Typ und pflegeleichter Charakter, wie man ihn sich nur wünschen kann. Den wirklichen Wert für unsere Mannschaft kann man gar nicht so richtig beziffern, kommt der erfahrene Teamchef über seine Nummer 24 regelrecht ins schwärmen. „Michal fühlt sich mit seiner Familie pudelwohl bei uns im Verein und in der Stadt, die längst seine zweite Heimat geworden ist. Immer absolut fair wird der Linksschütze im eigenen Team und ligaweit seit Jahren hoch geschätzt. Umso mehr kann sich ganz Eishockey-Bayreuth freuen dass er trotz Angeboten aus der DEL2 zwei weitere Spielzeiten in Gelb-schwarz auflaufen wird und mit seiner Unterschrift ein echtes Ausrufezeichen mit Signalwirkung  für seine Teamkollegen und das ganze Umfeld setzt“ schmunzelt Habnitt nun über seinen Coup, den begehrten Stürmer weiter in Bayreuth halten zu können.

-bis-

Foto: Rudi Ziegler
http://www.rudolf-ziegler.de